Landkreise, Städte, Gemeinden

Städte, Landkreise und Gemeinden haben jetzt die Chance, sich eine wichtige Rolle bei der Energieversorgung der Zukunft zu sichern.

Wenn die Kommunen ihren Beitrag leisten, den Aufbau von Kapazitäten zur Erzeugung von Erneuerbaren Energien zu ermöglichen, bewegen sie eine Menge Positives für ihre Bürger:

  • Wirksamer Klimaschutz
    Im Rahmen der Daseinsvorsorge tragen wir Verantwortung für die Zukunft der nachfolgenden Generationen. Die hierfür entscheidenden Klimaschutzziele können ohne Engagement auf kommunaler Ebene nicht erreicht werden.
  • Verringerung der Abhängigkeit von schädlichen und immer teurer werdenden fossilen Energieformen
    Auch ohne Katastrophenszenarien werden die fossilen Ressourcen unbestreitbar immer knapper, immer schwerer auszubeuten und damit zwangsläufig immer teurer.
  • Verringerung der Abhängigkeit von Importen aus Krisenregionen
    Nicht alle Länder, auf deren Energielieferungen wir  angewiesen sind, sind politisch stabil. Diesen Unwägbarkeiten können wir nur durch den raschen Ausbau eigener Ressourcen begegnen. In der Nutzung der eigenen Möglichkeiten liegt die Chance für die Bürger, unabhängiger  von Energieimporten zu werden.
  • Versorgungssicherheit
    Zahlreiche Kommunen in Deutschland sind mit Hilfe der Windkraft rechnerisch inzwischen schon in der Lage, ihren Strombedarf selbst zu decken oder sind sogar Energieexporteure.
  • Regionale Wertschöpfung
    Der Bau und Betrieb von Windkraftanlagen bringt laufend Geld in die Region. Wir planen Anlagen deutscher Hersteller und arbeiten grundsätzlich wo immer möglich mit regionalen Unternehmen zusammen.
  • Gewerbesteuer
    Der Betrieb von Windkraftanlagen bringt nicht  unerhebliche Gewerbesteuereinnahmen, und zwar konjunkturunabhängig. Hat die  Kommune selbst geeignete Flächen im Eigentum,  können darüber hinaus  Pachteinnahmen generiert werden.
  • Imagegewinn
    Wir wissen heute aus vielen praktischen Beispielen, dass ein fortschrittlicher Eindruck und ein sauberes Image den Kommunen auch mit Blick den Fremdenverkehr durchaus nützen kann. So werden Windkraftanlagen überwiegend als neue Attraktion gesehen, die man durch Einbindung in ein schlüssiges Fremdenverkehrskonzept zur Verbesserung des eigenen Erscheinungsbildes sehr gut nutzen kann.
  • Akzeptanz durch Bürgerbeteiligung und Bürgerstrom
    Neben den nachhaltigen Vorteilen aus der Nutzung der Windkraft können interessierte Bürger auch kurzfristig und unmittelbar von den Vorhaben profitieren. Wir sind offen für alle Arten kommunaler Beteiligungen wie Genossenschaftsmodelle oder klassische Bürgerwindkraftanlagen.

Wenn Sie Interesse haben, diese Chancen zu ergreifen, sprechen Sie uns bitte an. Wir sind gerne Ihr Partner bei der Prüfung der bestehenden Möglichkeiten auf Ihrem Gebiet und können die Standortentwicklung von der Machbarkeitsprüfung bis zur Realisierung mit Ihnen durchführen.
Kontaktformular